MENU

Willkommen zur
Taltz®-Gebrauchsanleitung

Diese Anleitung richtet sich an Patienten, denen Taltz® verschrieben worden ist.
Lesen Sie hier z. B. mehr über Wirkung und Nebenwirkungen, sodass Sie sich auf die Behandlung vorbereiten können.

Über Taltz®

Ihr Arzt hat Ihnen Taltz® verschrieben. Taltz® ist ein sogenanntes Biopharmazeutikum bzw. Biologikum, d. h. ein mithilfe der Biotechnologie entwickeltes Arzneimittel, das dazu dient, die Symptome mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis zu lindern. Die häufigsten Symptome der Psoriasis sind gerötete Hautstellen, die sich schuppen und jucken. Wie bei jedem anderen Arzneimittel auch ist die Wirkung von Person zu Person unterschiedlich. Taltz® ist für die Langzeitbehandlung bestimmt. Ihr Arzt oder das medizinische Fachpersonal wird die Wirkung der Behandlung regelmässig kontrollieren.


Mehr über Taltz® erfahren Sie in der Packungsbeilage (hier finden Sie die neueste Ausgabe des Beipackzettels)

Wie ist Taltz® anzuwenden?

Taltz® wird direkt unter die Haut gespritzt (subkutane Injektion). Gemeinsam mit Ihrem Arzt oder dem medizinischen Fachpersonal sollten Sie entscheiden, ob Sie sich Taltz® selbst spritzen können. Es ist wichtig, dass Sie sich die Injektionen erst dann verabreichen, wenn Sie von Ihrem Arzt oder dem medizinischen Fachpersonal entsprechend geschult worden sind. Auch eine Pflegeperson kann Ihnen nach gründlicher Schulung Taltz® injizieren. Jeder Pen enthält eine Dosis Taltz® (80 mg). Jeder Pen gibt nur eine Dosis ab. Der Pen darf nicht geschüttelt werden.

Hier klicken und Sie erhalten eine ausführliche Anleitung über den Gebrauch des Taltz®-Fertigpens und der -Fertigspritze.

Dosierung

Taltz® wird in den ersten zwölf Wochen jede zweite Woche injiziert, danach nur jede vierte Woche.

Einleitungsphase: 1 Injektion alle 2 Wochen. Erhaltungsphase: 1 Injektion alle 4 Wochen.

Ihr Arzt bestimmt die Dosis von Taltz®. Üblicherweise werden insgesamt 160 mg verteilt auf zwei 80-mg-Injektionen in Woche 0 gegeben. Diese beiden Injektionen werden in der Regel vom Arzt verabreicht. Danach wird üblicherweise bis 12 Wochen alle zwei Wochen eine Injektion von 80 mg verabreicht (d. h. in Woche 2, 4, 6, 8, 10 und 12). Danach erhalten Sie eine Injektion mit 80 mg alle 4 Wochen. Bei Patienten unten 100 kg kann ein alternatives Dosisschema mit 80-mg-Injektionen in Woche 0 und ab Woche 2 80 mg alle 4 Wochen erwogen werden.

Verabreichung nicht vergessen

Es ist wichtig, dass Sie die Verabreichung des Arzneimittels nicht vergessen, solange die Behandlung Ihrer Plaque-Psoriasis andauert. Die Wirkung von Taltz® entwickelt sich mit der Zeit. Vergessen Sie daher, das Arzneimittel anzuwenden, können die Symptome wiederkehren.

Wenn Sie das Anwenden Ihres Arzneimittels vergessen haben, ist es wichtig, dass Sie sich an Ihren Arzt oder das medizinische Fachpersonal wenden, um bestätigen zu können, dass die Behandlung wie gewünscht funktioniert.

Tipps zur Erinnerung an die Medikamentengabe


1. Schreiben Sie in Ihren Kalender, wann die nächste Dosis injiziert werden muss.

2. Abonnieren Sie einen SMS-Erinnerungsservice hier.